Allgemeine Informationen

Film "Ausbildung beim Oberbergischen Kreis"

Hier können Sie sich den Flash Player herunterladen

Sie finden den Film "Ausbildung beim Oberbergischen Kreis" auch auf dem offiziellen YouTube-Kanal des Oberbergischen Kreises unter www.obk.de/youtube.

 

 

Die Auszubildenden des Jahrgangs 2016

 

10 neue Auszubildende wurden im Kreishaus herzlich begrüßt. (Foto: OBK)
10 neue Auszubildende wurden im Kreishaus herzlich begrüßt. (Foto: OBK)
 

Die Kreisverwaltung ist der größte kommunale Arbeitgeber im Oberbergischen Kreis. Derzeit beschäftigt die Kreisverwaltung ca. 1 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 60 unterschiedlichen Berufsbildern in über 21 Fachämtern.

Als Kreisverwaltung nehmen wir sehr unterschiedliche und vielfältige Aufgaben wahr. Ob im Bereich Soziales (z. B. Hilfen für pflegebedürftige Menschen), im Bereich Verkehr (z. B. Führerscheinwesen, An- und Abmeldung von Fahrzeugen), im Bereich Bauen (z. B. Erteilen von Baugenehmigungen), im Bereich Gesundheit (z. B. Lebensmittelüberwachung) oder in vielen anderen Bereichen, überall sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger des Oberbergischen Kreises.

Diese Vielseitigkeit ist nur eine unserer Stärken. Sie bezieht sich auf das breite Spektrum der Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten, in denen unterschiedliche Fähigkeiten und Neigungen gefördert werden können.

Gefragt sind daher je nach Ausbildungsberuf:

  • Interesse an rechtlichen Zusammenhängen
  • Interesse an Zahlen
  • Interesse am Umgang mit Computern 
  • Spaß am Umgang mit Menschen 
  • Fähigkeit mit anderen im Team zusammenzuarbeiten 
  • Motivation und Engagement 
  • Lern- und Leistungsbereitschaft 
  • technisches Know-how oder gestalterische Fähigkeiten 
  • .......

Die Palette der Ausbildungsberufe reicht von technisch ausgerichtete (Vermessungstechniker/-in) über eine Ausbildung im Rettungsdienst (Notfallsanitäter/-in) bis hin zu den klassischen Verwaltungsberufen (Bachelor of Arts / Bachelor of Laws im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, Verwaltungswirt/-in). Nähere Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen finden Sie unter der Rubrik Infos zu Ausbildungsberufen.

Ausbildung wird beim Oberbergischen Kreis seit vielen Jahren groß geschrieben. Das spiegelt sich schon alleine in nackten Zahlen wieder. So hat die Kreisverwaltung in den letzten 20 Jahren mehr als 550 jungen Menschen die Möglichkeit zu einer qualifizierten Ausbildung gegeben. Derzeit beschäftigt die Kreisverwaltung insgesamt ca. 40 Nachwuchskräfte in unterschiedlichen Ausbildungsjahren sowie in verschiedenen Ausbildungsberufen.

Erfolgreich ausbilden ist auch eine unsere Stärken! Neben der hohen Zahl an Ausbildungsplätzen wird beim Oberbergischen Kreis bei der Ausbildung Wert auf Qualität gelegt. Beleg hierfür sind die im Vergleich zu anderen Kommunalverwaltungen in der Regel überdurchschnittlichen Prüfungsergebnisse. Ausbildung beim Oberbergischen Kreis heißt aber auch, Auszubildenden mehr mitzugeben als das notwendige Rüstzeug für eine erfolgreiche Abschlussprüfung. Ausbildung heißt auch: Motivieren, Teamgeist fördern ....

Ausbildungsleiterin Gabriele HolletzekInformieren Sie sich über die vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten bei der Kreisverwaltung auf den nachfolgenden Seiten.

Darüber hinaus steht Ihnen unsere Ausbildungsleiterin Gabriele Holletzek unter der Telefonnummer 02261 88-1107 für weitere Informationen gerne zur Verfügung (E-Mail gabriele.holletzek@obk.de).

 

 

 



Letzte Änderung: 10. Januar 2018