Was wir Ihnen bieten

Die Kreisverwaltung ist der größte kommunale Arbeitgeber im Oberbergischen Kreis und zählt mit ca. 1 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch insgesamt zu den „Großen“ im Kreisgebiet.

Daher sind mitarbeiterfreundliche Rahmenbedingungen für uns selbstverständlich:

  • flexible Arbeitszeiten 
  • moderne Arbeitsplätze 
  • behindertengerechte Arbeitsplätze 
  • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung 
  • Frauenförderung 
  • Job-Ticket 
  • gut ausgestattete Kantine
  • ......

Auch während der Ausbildungszeit kommt man, zumindest zu einem Teil, in den „Genuss“ dieser mitarbeiterfreundlichen Rahmenbedingungen. Die Beschäftigung ist jedoch zunächst einmal beschränkt auf die Dauer der Ausbildungszeit.

Die Möglichkeiten einer Weiterbeschäftigung nach erfolgreich absolvierter Ausbildung orientieren sich zum einen am Bedarf (freie Stellen) und zum anderen an den Leistungen und am Persönlichkeitsbild der Auszubildenden. Eine garantierte Übernahme gibt es beim Oberbergischen Kreis nicht. Ergänzende Erläuterungen zu den Perspektiven nach der Ausbildung beim Oberbergischen Kreis finden Sie in den jeweiligen Infoheften (Rubrik Infos zu Ausbildungsberufen).

 



Letzte Änderung: 16. März 2016