29.11.2010: „Wie fasse ich wieder Fuß auf dem Arbeitsmarkt?“

Frauen, die nach einer Babypause, längeren Erziehungs- oder Pflegezeiten wieder Fuß auf dem Arbeitsmarkt fassen möchten, finden am Dienstag, 07.12.2010, kompetente Beratung in den Räumen des Jugendamtes Wipperfürth.

Wirtschaftsförderung berät Frauen über Wiedereinstieg

Logo Oberbergischer Kreis, WirtschaftsförderungOberbergischer Kreis. Frauen, die beispielsweise nach einer Babypause, längeren Erziehungs- oder Pflegezeiten wieder Fuß auf dem Arbeitsmarkt fassen möchten, finden am Dienstag, 07. Dezember 2010, kompetente Beratung in den Räumen des Jugendamtes Wipperfürth, Wupperstraße 12.

Die Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises bietet in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Wipperfürth einen Beratungstag zum Thema „Wiedereinstieg ins Berufsleben“ an. Von 8.30 Uhr bis 14.00 Uhr findet die Sprechstunde statt.

Es gibt Informationen über passende Qualifizierungsmöglichkeiten und finanzielle Unterstützung zur Qualifizierung auf dem Arbeitsmarkt. Außerdem berät die Sprechstunde über Angebote der Arbeitsagentur sowie der Arge-Oberberg, über Training, Weiterbildung und Lohnkostenzuschüsse für Arbeitgeber.

Die Beraterinnen informieren auch über Möglichkeiten, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren, über Kinderbetreuung und Pflegeberatung.

Weitere Informationen gibt Birgit Steuer von der Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises, Frau und Wirtschaft, unter der Telefonnummer 02261 / 88-6888 oder per E-Mail unter birgit.steuer@obk.de.
 



Letzte Änderung: 29. November 2010