Repair Cafés

Die „Reparaturtreffen“ finden einmal pro Monat an einem gleich bleibenden Ort statt. Sie geben Bürgern die Möglichkeit, im Rahmen von Nachbarschaftshilfe zumeist Kleingeräte zu reparieren, die ansonsten weggeworfen würden. Neben der Müllvermeidung geht es um das Beisammensein und die Möglichkeit zur Kontaktpflege in der Nachbarschaft.

 

 Logo Repair CaféLogo Oberbergischer Kreis, Ehrenamtsinitiative WeitblickMichael Bonrath und Hans Bornwaßer reparieren ein Radio. (Foto: OBK)
Michael Bonrath und Hans Martin Werkshage reparieren ein Radio. (Foto: OBK)

Reparieren statt wegwerfen

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Und muss man einen Pullover mit Mottenlöchern gleich in den Müll befördern? Nein - jedenfalls nicht zwangsläufig. Abhilfe schaffen können die Repair Cafés im Oberbergischen Kreis, die von der Ehrenamtsinitiative Weitblick veranstaltet werden.

Dabei handelt es sich um keine Werkstatt, sondern eher um Nachbarschaftshilfe. Die Idee: Es sind mehrere ehrenamtliche Fachleute vor Ort, die kostenlos bei allen möglichen Reparaturen helfen können. Sie bringen ihr Wissen gerne ein, wenn es um das Reparieren von Radios und Staubsaugern geht oder Geräten, die sonst in den Müll wandern würden. Elektriker, Näherinnen, Fahrradmechaniker und viele weitere Experten helfen kostenlos bei allen möglichen Reparaturen. Zudem sind verschiedene Werkzeuge und Materialien vorhanden.

 

Effektive Nachbarschaftshilfe

Darüber hinaus ist das Repair Café auch dazu gedacht, Menschen in der Nachbarschaft auf neue Art und Weise wieder miteinander in Kontakt zu bringen. Und während fleißig repariert und gefachsimpelt wird, werden außerdem Kaffee, Tee und Kuchen gereicht. Eben eine effektive Nachbarschaftshilfe in gemütlicher Atmosphäre. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.obk.de/weitblick oder in der Weitblickzentrale in der Kreisverwaltung bei Christine Bray, Telefon 02261 88-6888.

Fleißiges Tüfteln: Die ehrenamtlichen Fachleute Hans Bornwaßer (l.) und Hans Martin Werkshage beim Reparieren. (Foto: OBK)
Fleißiges Tüfteln: Die ehrenamtlichen Fachleute Hans Bornwaßer (l.) und Hans Martin Werkshage. (Foto: OBK)

 

Repair Cafés der Ehrenamtsinitiative Weitblick im Oberbergischen Kreis

 

Bergneustadt

  • Wann: jeden dritten Samstag im Monat, 14:00 bis 17:00 Uhr
  • Wo: Bergneustädter Tafel, Kölner Str. 259, 51702 Bergneustadt
  • Kontakt: Weitblick-Büro Bergneustadt
  • Veranstalter: Ehrenamtsinitiative Weitblick
     

 Engelskirchen

  • Wann: jeden letzten Sonntag im Monat, 11:00 bis 15:00 Uhr
  • Wo: Jugendzentrum Aggerstrand, Kamperstr. 15, 51766 Engelskirchen
  • Kontakt: Weitblick-Büro Engelskirchen
  • Veranstalter: Ehrenamtsinitiative Weitblick
     

Lindlar

  • Wann: jeden zweiten Samstag im Monat, 11:00 bis 13:00 Uhr
  • Wo: Jubilate Forum, Auf dem Korb 21, 51789 Lindlar
  • Kontakt: Weitblick-Büro Lindlar
  • Veranstalter: Ehrenamtsinitiative Weitblick
     

Morsbach

  • Wann: jeden ersten Samstag im Monat, 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Wo: Tagespflege Reinery, Am Prinzen Heinrich 1, 51597 Morsbach
  • Kontakt: Weitblick-Büro Morsbach
  • Veranstalter: Ehrenamtsinitiative Weitblick
     

Waldbröl

  • Wann: jeden letzten Samstag im Monat, 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Wo: Bürgerhaus, Untergeschoss, Kaiserstr. 82, 51545 Waldbröl
  • Kontakt: waldbroel@weitblick-obk.de, Tel: 01578 0927176
  • Veranstalter: Ehrenamtsinitiative Weitblick, Wir für Waldbröl GmbH, elw-Institut


Letzte Änderung: 16. Mai 2017