Bundes- und Landesbehörden

Logo GesundheitsLinks

Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit, die gesundheitsspezifischen Angebote verschiedener Bundes- und Landesbehörden bzw. deren Einrichtungen kennen zu lernen:

 

 

  • Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in Bonn informiert u. a. über Arzneimittel und deren Risiken. Außerdem können Sie sich über Zulassungen von Präparaten und über Warnungen und Hinweise zu Präparaten informieren.
     
  • Das Bundesministerim für Gesundheit informiert u. a. über die aktuelle politische Gesetzgebung im Gesundheitswesen und bietet nähere Informationen zu verschiedenen Themen.
     
  • Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Köln informiert über AIDS, Suchtvorbeugung, Blut- und Organspenden, Sexualaufklärung, Verhütung, Familienplanung. Zudem können aktuelle Infos und Fachpublikationen abgerufen werden. Es werden Kontaktadressen für eine individuelle Beratung genannt.
     
  • Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW informiert u. a. über die Krankenhausdatenbank NRW, den Öffentlichen Gesundheitsdienst in NRW und weitere Infos zum Thema Gesundheit, Pflege und Alter.
     
  • Das Berliner Robert Koch-Institut bietet neben allgemeinen Informationen zum Thema Gesundheit eine Suchmaschine, die Informationen zu den Bereichen Gesundheit, Krankheiten, Gentechnik, Gesundheitsberichterstattung und Forschung gespeichert hat.
     
  • Das Umweltbundesamt in Berlin hat eine Vielzahl von Informationen in seinem Angebot. So können Sie z.B. ständig die aktuellen Immissionsdaten aus den Messnetzen der Bundesländer abrufen und sich über viele aktuelle Umwelt- und Gesundheitsdaten informieren.

 

 



Letzte Änderung: 3. Juni 2016