Sozialpsychiatrischer Dienst (ärztlich)

Oberbergischer Kreis - Gesundheitsamt
Fachärztin für Psychiatrie

Der Sozialpsychiatrische Dienst ist ein wesentlicher Baustein in der gemeindenahen Versorgung psychisch kranker und abhängigkeitserkrankter Menschen und hilft betroffenen Personen und ihren Angehörigen.

Er leistet Gesundheitshilfe für Menschen, die von herkömmlichen Hilfsangeboten nicht oder nicht mehr erreicht werden, so dass sich eine Notlage abzeichnet und/oder eine Gefährdung be(vor)steht.

Unter Beachtung der Schweigepflicht findet eine enge Zusammenarbeit statt mit niedergelassenen Ärzten, Beratungsstellen, psychiatrischen Krankenhäusern, Tageskliniken und -stätten, Einrichtungen des Betreuten Arbeitens und Wohnens und anderen Institutionen.

Die Aufgaben sind im Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Erkrankungen (PsychKG) geregelt.

Die Teams bestehen aus Fachpersonal: Arzt, Sozialarbeiter/-innen, Sozialpädagogen/-innen.

Die Fachärztin für Psychiatrie im Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises steht für medizinisch-psychologische Fachfragen zur Verfügung.

Sie steht in ständiger Kooperation und Absprache mit den Sozialpsychiatrischen Diensten der Caritas Suchthilfe, der Suchtberatung des Diakonischen Werkes und der Oberbergischen Gesellschaft zur Hilfe für psychisch Behinderte mbH, an die der nichtärztliche Teil der Fachberatung und Betreuung von Suchtkranken und psychisch kranken Menschen als Teil der ihm nach §§ 5, 16 ÖGDG bzw. 5 ff PsychKG obliegenden öffentlichen Aufgaben im Gesundheitswesen übertragen wurden. (siehe nachfolgende Seiten).

Gesudheitsamt
Oberbergischer Kreis
Am Wiedenhof 1-3
51643 Gummersbach
Telefon: 02261 88-5333
Fax: 02261 88-5300
E-Mail: Martina.Salz@obk.de

 



Letzte Änderung: 25. September 2019