Vermessungstechniker/-in - Hinweise zum Auswahlverfahren

Die Stellenausschreibung erfolgt ca. 17 Monate vor Ausbildungsbeginn. Der Zeitpunkt der Stellenausschreibung und die Bewerbungsfrist variieren; die genauen Fristen finden Sie hier.

Nach Abschluss der Bewerbungsfrist werden die eingegangenen Bewerbungen ausgewertet. Auf der Basis von persönlichen Daten und schulischen Leistungen wird eine Vorauswahl getroffen. Die ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber werden zu einem Eignungstest eingeladen.

Dieser Eignungstest gliedert sich in folgende Aufgabenbereiche:

  • Sprache und Text
  • Mathematik und Logik
  • Allgemeinwissen
  • Geographie

Die Bewerberinnen und Bewerber, die diesen Eignungstest am erfolgreichsten absolviert haben, werden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Aufgrund des persönlichen Eindrucks bei den Vorstellungsgesprächen und der Ergebnisse des Eignungstests erfolgen schließlich die Einstellungszusagen an einzelne Bewerberinnen und Bewerber. Das Auswahlverfahren ist in der Regel im Oktober abgeschlossen.

 



Letzte Änderung: 15. Mai 2020