• Bürgerinformationsystem Buchstabe A
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe B
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe C
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe D
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe E
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe F
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe G
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe H
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe I
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe J
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe K
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe L
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe M
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe N
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe O
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe Ö
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe P
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe Q
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe R
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe S
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe T
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe U
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe Ü
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe V
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe W
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe Y
  • Bürgerinformationsystem Buchstabe Z

Beratungsstelle für Familienplanung und Schwangerschaftskonflikte

Logo Netzwerk Oberberg


Wir haben etwas - gegen Gewalt
Netzwerk Oberberg

 

 

Einrichtung

Gesundheitsamt - Amt 53

Beratungsstelle für Familienplanung und Schwangerschaftskonflikte
Gesundheitsamt Oberbergischer Kreis

 

 
 

Zielsetzung - Angebote

Beratung - Unterstützung - Begleitung

  • Beim Schwangerschaftskonflikt, die Beratung erfolgt ergebnisoffen, weltanschaulich neutral, unterliegt der Schweigepflicht, auf Wunsch erfolgt die Ausstellung der erforderlichen Beratungsbescheinigung.
  • Wenn eine medizinische Indikation vorliegt und Sie unterstützende Begleitung benötigen.
  • Beratung vor, während und nach pränataler Diagnostik.
  • Bei unerfülltem Kinderwunsch
  • Präventionsberatung während der Schwangerschaft und Stillzeit in Bezug auf schädigenden Einfluss von Alkohol- und Tabakkonsum auf das Kind.
  • Schwangerenberatung und -begleitung bei persönlichen, familiären und sozialen Belastungen, auch nach der Geburt des Kindes.
  • Hilfsangebote anderer Stellen, Hebammen, Schuldnerberatung…
  • Sozialrechtliche Beratung
  • Beratung von Alleinerziehenden
  • Vermittlung und Auszahlung finanzieller Hilfen für Schwangere in Notsituationen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind“.
  • Beratung in Fragen der Familienplanung und zur Empfängnisverhütung.
  • Beratung von Eltern im Rahmen der „Frühen Hilfen“ (bis zum 3. Lebensjahr des Kindes).
  • Zur Entwicklung des Kindes und bei Fragen der Elternschaft.
  • Psychosoziale Beratung bei der Bewältigung von Krisen - während der Schwangerschaft als auch nach der Geburt des Kindes (bis zum 3. Lebensjahr).
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Wenn Sie als Mann oder werdender Vater Orientierung suchen.

 

Kontaktangaben

Beratungsstelle für Familienplanung
und Schwangerschaftskonflikte
Gesundheitsamt
Am Wiedenhof 1-3
51643 Gummersbach

Telefon: 02261 88-5343 Beratung
02261 88-5333 Sekretariat
Fax: 02261 88-9725353
E-Mail: Iris.Huegel-Bruchhaus@obk.de
Internet: www.obk.de

 

Ansprechpersonen

Iris Hügel-Bruchhaus (Beratung)
Martina Salz (Sekretariat)
 

Termine / Sprechzeiten - Öffnungszeiten

Zu den Servicezeiten des Sekretariats telefonisch oder persönlich
Mo. - Do. 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

Beratungstermine nach vorheriger Vereinbarung auch in Waldbröl und Radevormwald

 



Letzte Änderung: 4. Dezember 2017