Dorfentwicklung

Dorfentwicklung als Pfeiler der Kreis- und Regionalentwicklung

Dörfer im Oberbergischen Kreis
1441 Dörfer und Weiler im Oberbergischen Kreis
(Zum Vergrößern Karte anklicken)

Zu den Städten und Gemeinden im Oberbergischen Kreis gehören insgesamt 1441 Dörfer und Weiler, die insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels tiefgreifenden Veränderungen unterworfen sind. Zugleich gehört diese besondere ländlich-dörfliche Struktur aber zu den Stärken des Kreises und macht einen großen Teil seiner Attraktivität aus. Die Dörfer überzeugen durch vorbildliche Vereinsstrukturen und gelebtes Ehrenamt.

In den Dörfern – also nicht in den Hauptorten – leben auch die meisten Menschen in Oberberg. Es ist also selbstverständlich, dass Dorfentwicklung ein wichtiger Bestandteil der Kreisentwicklung ist und sein muss.

Oberbergischer Kreis unterstützt Dörfer

In den letzten Jahren hat der Oberbergische Kreis vor allem auf die Hilfe zur Selbsthilfe gesetzt, um die Dörfer in ihrem Tun zu unterstützen (Oberbergischen Zukunftswerkstatt Dorf  und Zukunftsforum Dorf).  Künftig wird der Oberbergische Dorftag neue Impulse setzen und den Dörfern neue Perspektiven aufzeigen. Denn die Stärkung des Engagements in den Dörfern, wirkt sich auch stärkend auf die Region aus.

Gelingt es den oberbergischen Dorfgemeinschaften, durch Aufrechterhaltung der erforderlichen Infrastruktur junge Familien in den Dörfern zu halten, aber auch alten Menschen die gewünschte Lebensqualität zu bieten, wird der Oberbergische Kreis im Hinblick auf den demografischen Wandel vom Engagement der Dorfgemeinschaften profitieren.

Es ist wichtig, in Zusammenarbeit mit Kommunen und Dorfakteuren auch aus Sicht des Städtebaus sinnvolle Maßnahmen der Dorfentwicklung zu identifizieren und umzusetzen. Hierzu gehören auch die Akquise geeigneter Fördermittel und die Unterstützung der Dörfer bei der Antragstellung und Umsetzung der geförderten Maßnahmen. Sogenannte Dorfinnenentwicklungskonzepte bieten gute Möglichkeiten.

Ihre Ansprechpartnerin

Kerstin Gipperich
Telefon 02261 88-6832
Fax 02261 88-972-6832
E-Mail kerstin.gipperich@obk.de
Zimmer EG - O1-12

Servicezeiten

Anschrift der Dienststelle

Oberbergischer Kreis
Der Landrat
Kreis- und Regionalentwicklung
Moltkestraße 34
51643 Gummersbach



Letzte Änderung: 25. Januar 2019