STADTRADELN

Plakat Stadtradeln
Foto: Klima-Bündnis

Gemeinsam mit den Kommunen Gummersbach, Hückeswagen, Radevormwald, Wipperfürth und Waldbröl heißt es im Zeitraum vom 10. bis 30. Juni 2018 im Oberbergischen Kreis „Radeln für mehr Klimaschutz und Radverkehr“.

Erstmals beteiligt sich die Region an der Fahrradkampagne STADTRADELN und lädt alle dazu ein, mehr Rad im Alltag zu fahren für eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm.

Die Kampagne ist als Wettbewerb konzipiert, es werden die fahrradaktivsten Kommunen, Teams und Radler gesucht. Mitmachen kann jeder, der in einer der teilnehmenden Kommunen wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine (Hoch-) Schule besucht.

Die geradelten Kilometer werden ganz einfach über den Online-Radelkalender, die STADTRADELN-App oder ausliegende Erfassungsbögen in den Stadtverwaltungen eingetragen.

Dabei ist es nicht relevant, wo geradelt wird, ob in der Freizeit, auf dem Weg zur Arbeit oder auch im Urlaub. Im Vordergrund steht der Spaß am Radfahren, dieser ist durch das seit Anfang 2017 eingeführte Qualitätsmanagement für die Radwegeinfrastruktur gesichert.

Mehr Informationen zur Kampagne und Anmeldung erhalten Sie auf der Internetseite www.stadtradeln.de/oberbergischer-kreis , im Flyer STADTRADELN oder von Ihrer Ansprechpartnerin beim Oberbergischen Kreis:

Pauline Rothstein
Telefon 02261 88-6834
Fax 02261 88-972-6834
E-Mail pauline.rothstein@obk.de

Oberbergischer Kreis
Der Landrat
Kreis- und Regionalentwicklung
Moltkestraße 34
51643 Gummersbach



Letzte Änderung: 5. Juni 2018