Nutzungsarten von Grundstücken

Die im Liegenschaftskataster nachgewiesene Nutzungsart (tatsächliche Nutzung) gibt die gegenwärtig ausgeübte Nutzung eines Flurstücks oder Flurstückabschnittes an.

Die Nutzungsarten werden durch entsprechende Signaturen in der Liegenschaftskarte und mit ihrer Bezeichnung im Liegenschaftsbuch nachgewiesen.

Anträge auf Änderung oder Überprüfung der Nutzungsarten sind persönlich oder schriftlich zu stellen.

 

Welche Unterlagen benötige ich?

Die vorzulegenden Unterlagen, z. B. Vollmacht, Personalausweis, sind vom Einzelfall abhängig.

Entstehen mir Kosten?

Anträge auf Änderung der tatsächlichen Nutzung sowie Feststellung vor Ort sind gebührenfrei.

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"