Emissionserklärung nach BImSchG

Zum 01.01.2008 ist das Gesetz zur Kommunalisierung von Aufgaben des Umweltrechts in Kraft getreten. Es weist dem Oberbergischen Kreis neue Aufgaben des Immissionsschutzes und erweiterte Zuständigkeiten im Vollzug des Wasserrechts zu.

Die Aufgaben des Immissionsschutzes und des Wasserrechts wurden bis zum 31.12.2007 vom ehemaligen Staatlichen Umweltamt Köln wahrgenommen, das zum 01. Januar 2008 in die Bezirksregierung Köln eingegliedert wurde.

Die Aufgaben

  • Zulassungen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)
  • Überwachung von Anlagen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)
  • Immissionsschutz in bau- und planungsrechtlichen Verfahren

werden seit dem 01.01.2008 vom Umweltamt (Amt 67) des Oberbergischen Kreises wahrgenommen.

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"