Worldmusic und internationale Chansons

Beim Konzert der Bonner MARION & SOBO Band wird kulturelle Vielfalt erlebbar – eine musikalische Reise mit Klangfarben aus Ost und West

Datum und Uhrzeit

Samstag, 09.03.2019, 20:00 Uhr

Ort

Die Bonner MARION & SOBO Band © Pollert
Die Bonner MARION & SOBO Band © Pollert (Foto: Pollert)

Informationen zur Veranstaltung

Die MARION & SOBO BAND verbindet Globale Musik und Jazz mit Chanson und erschafft so einen modernen Stil von vokalem Gypsy Jazz, der in dieser Form einzigartig ist. Das Quintett um die franko-amerikanische Sängerin Marion Lenfant-Preus und den polnischen Gitarristen „Sobo" (Alexander Sobocinski) macht Musik über Schubladen hinweg. Dabei erkunden die Musiker Klangfarben von West- bis Ost-Europa und kreieren einen energetischen und rhythmischen Sound ohne Schlagzeug oder Percussion.

Die Band nutzt ihre internationale Wurzeln, ihre Reisen und ihren Kontakt zu verschiedenen Kulturen in Deutschland als Quelle der Inspiration für ihre Lieder, die auf sowohl auf Französisch, Deutsch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch als auch in anderen Sprachen dargeboten werden. Durch die Fusion von Musik und Sprache feiern sie kulturelle Vielfalt auf ihre Art und vermischen ausdrucksstarke und lyrische Melodien mit Improvisation. Kein Konzert der Band ist wie das andere! Auf Schloss Homburg präsentiert die MARION & SOBO BAND ihr neues Album „Esprit Manouche", das beim Label Acoustic Music erschienen ist.

Mehr Infos unter www.marionandsobo.com

Eintritt: Kat. I 23,00 €, Kat II. 18,00 € (inkl. Gebühren)

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 30 Minuten vor Konzertbeginn

Vorverkauf über:
kölnticket, www.koelnticket.de, Telefon 0221 2801 oder an der Museumskasse auf Schloss Homburg

Weitere Infos unter Telefon 02293 9101-0 oder -71

Download Termin