LAssO.Oberberg

Lern-Assistenz-Online.Oberberg für Schülerinnen und Schüler im Home-Schooling                   

Durch die Corona-Pandemie wird der Schulunterricht ganz bzw. teilweise im Home-Schooling und/oder als alternierender Präsenz-Unterricht durchgeführt. SchülerInnen und Eltern sind im Homeschooling überfordert. Es entstehen Überlastungssituationen für Eltern v. a. vielfach für Mütter (gebündelte Problemdichte in der Familie /Arbeitstätigkeit/Homeoffice/Kinderbetreuung).

SchülerInnen sind mitunter „allein gelassen“ und kommen bei der Erarbeitung des Unterrichtsstoffs nicht nach, da sie ggf. wenig Unterstützung durch das Elternhaus erfahren (unterschiedliche Ursachen, z. B. Sprachbarrieren). Das Projekt zielt auf Unterstützung bei Problemlagen ab und soll die Eltern entlasten, jedoch nicht aus der Verantwortung nehmen. Das Angebot ist sehr niederschwellig orientiert und soll kein professionelles Angebot ersetzen.

Die Ehrenamtsinitiative Weitblick bietet mit dieser Maßnahme ein Lösungsangebot als ergänzende Hilfe. Im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements engagieren sich Ehrenamtliche und werden als sogenannte Lernassistenz tätig. Sie engagieren sich verbindlich und zuverlässig mindestens zweimal wöchentlich über einen Zeitraum von einem halben Jahr. Die Lernassistenzen werden im Rahmen der Ehrenamtsinitiative tätig. Sie sind versichert, werden begleitet und bekommen Qualifizierungsangebote.

LAssO.Oberberg:

  • bietet eine digitale Unterstützung von Kindern und Jugendlichen bei Hausaufgaben, Klausurvorbereitung, Nachbereitung der Unterrichtsinhalte im Homeschooling durch ehrenamtliche Lernassistenzen. Dabei sind Alltagsgespräche („Küchentischgespräche“) hilfreiche soziale Komponenten.
  • dient dem Auffangen und Bieten einer Struktur für Kinder und Jugendliche
  • steht als niederschwellige Hilfe nicht in Konkurrenz zu professioneller Unterstützung
  • ist regelmäßig und zuverlässig mindestens zweimal wöchentlich aktiv
  • ist ein langfristiges Angebot, zunächst über einen Zeitraum von einem halben Jahr hinweg
  • führt ein Matching der Kinder, Jugendlichen, Eltern und Ehrenamtlichen durch
  • bietet die Qualitätssicherung durch Begleitung der Ehrenamtlichen mittels Qualifizierung, regelmäßigem Erfahrungsaustausch und Supervision
  • bietet eine Versicherung für ehrenamtliche Lernassistenz
  • bietet klare Rahmenbedingungen: Vereinbarung zwischen den Ehrenamtlichen und dem Oberbergischen Kreis / Ehrenamtsinitiative Weitblick/ Standortlotsen sowie Lernassistenz-Kontrakt zwischen Ehrenamtlichen, Kindern/Jugendlichen/Eltern und Weitblick-Standortlotsen
  • bietet Elterngespräche sowie Gespräche mit Kindern und Jugendlichen im Bedarfsfall
  • kümmert sich um die Unterstützung zur technischen Ausstattung
  • bietet eine Technik-Hotline und einen Zoom-Support

Ehrenamtlich Engagierte Lernassistenzen:

  • mögen Kinder und sind ihnen zugewandt.
  • haben Zeit, sich für ein halbes Jahr an das Projekt zu binden.
  • sind zuverlässig und empathisch.
  • verfügen über ein erweitertes Führungszeugnis (Kosten werden übernommen).
  • werden in den Rahmenbedingungen der Ehrenamtsinitiative Weitblick tätig.
  • sind einfach Menschen, die sich die Funktion einer Lernassistenz zutrauen.

Kooperationspartner

Oberbergischer Kreis, Koordinierungsstelle Gesellschaftliche Entwicklung, Ehrenamtsinitiative Weitblick (Träger)

Engagierte BürgerInnen

Bildungsbüro Oberberg

Lebensfarben – Hilfen für Kinder und Jugendliche e.V.

Das Projekt startet gemeinsam mit dem Verein Lebensfarben e. V. und richtet sich zunächst in der Pilotphase ausschließlich an die Kinder und Jugendlichen des Vereins. Danach wird das Angebot geöffnet.

Die Ehrenamtsinitiative „Weitblick“ wird im Rahmen der Koordinierungsstelle für Gesellschaftliche Entwicklung des Oberbergischen Kreises tätig. Sie vernetzt engagierte Bürgerinnen und Bürger, die als Lotsen im Freiwilligendienst für den Oberbergischen Kreis ehrenamtlich im Einsatz sind. Diese sind in sogenannten Standortbüros in den Kommunen tätig. Die Lotsen steuern wiederum „eigene“ Projekte mit Ehrenamtlichen vor Ort; So auch das Projekt LAssO.Oberberg. Es ist als kreisweites Angebot konzipiert.

Kontakt
Paul Teschke, Standortlotse der Ehrenamtsinitiative Weitblick
Telefon 0175 9250709
E-Mail gummersbach@weitblick-obk.de



Letzte Änderung: 19. April 2021