Förderrichtlinie Oberbergische Dörfer

Die beiden Antragszeiträume sind Ende April 2022 ausgelaufen. 

Sie haben eine neue Idee für Ihr Dorf oder planen schon länger die Umsetzung eines Projektes mit Ihrer Dorfgemeinschaft, jedoch fehlten bisher die finanziellen Mittel? Dann bewerben Sie sich beim neuen Förderangebot des Oberbergischen Kreises.

Der Kreistag des Oberbergischen Kreises wertschätzt das vielfältige und gelebte Ehrenamt in den Dörfern und Weilern im Kreisgebiet und hat deswegen 100.000 Euro als Unterstützung für die Dorfentwicklung bewilligt. Um diese Sachmittel an die Dörfer weitergeben zu können, stellt der Oberbergische Kreis im Jahr 2022 deswegen mit der Förderrichtlinie Oberbergische Dörfer, über den Dorfservice Oberberg des Oberbergischen Kreises, eine neue Möglichkeit der finanziellen Unterstützung für Dorfgemeinschaften und Dorfvereine bereit.

Im Rahmen der Förderrichtlinie Oberbergische Dörfer stehen in zwei Antragszeiträumen jeweils 50.000 Euro zur Verfügung. Bewerben können sich Dorfgemeinschaften und Dorfvereine. Ziel dieses Förderangebotes ist die einmalige finanzielle Unterstützung für die Ideen und Vorhaben der Dorfgemeinschaften, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen erheblichen Beitrag zum Erhalt und Ausbau der lebenswerten Bedingungen im ländlich geprägten Oberbergischen Kreis leisten. Der Dorfservice Oberberg unterstützt, sofern gewünscht, bei der Umsetzung der geplanten Vorhaben.

Die Bewerbungsfrist für den ersten Antragszeitraum endet am 28.02.2022. Für den zweiten Antragszeitraum können sich Dorfgemeinschaften und Dorfvereine bis zum 30.04.2022 bewerben. Anträge auf eine mögliche Förderung müssen schriftlich beim Oberbergischen Kreis (siehe Antragsadresse) eingehen.

Alle Vorhaben, die für eine Förderung ausgewählt werden, erhalten eine finanzielle Unterstützung von 80% der Gesamtkosten des geplanten Vorhabens. Um eine möglichst hohe Anzahl an Projekten zu unterstützen, dürfen die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben eines geplanten Vorhabens eine Grenze von 10.000 Euro nicht überschreiten. Zudem ist eine Minimalsumme von 500 Euro erforderlich. Die Umsetzung der bewilligten Vorhaben muss bis zum 31.12.2022 erfolgen.

Für Rückfragen stehen Ihnen Ihre Ansprechpersonen beim Dorfservice Oberberg gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen

Anschrift für die Antragsstellung

Oberbergischer Kreis
Der Landrat
Amt für Planung, Entwicklung und Mobilität
Moltkestraße 42
51643 Gummersbach



Letzte Änderung: 20. Juni 2022